Agi-Turnier in der Spitzenstadt Plauen

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Am Freitag gings mit unserem Wohnwagen in die Spitzenstadt Plauen. Das Turnier voriges Jahr beim SV OG Höhensportpark Plauen hatte uns so gut gefallen, dass wir dieses Jahr wieder hinfahren wollten. Und wir wurden wie alte Bekannte herzlich empfangen. Das Wetter war sehr schwülwarm und das setzte sich Samstag fort.
Da ich der einzige Starter unseres Vereins war, konnten wir uns ein bischen Zeit lassen, schauten uns aber die meisten A1-Starter an. Nun war ich dran. Der A2-Parcours von Fritz Heusmann, war schön rund aber mit einigen Verleitungen. Hier wäre zu erwähnen, dass der Fritz allesamt schöne runde Parcours stellte und ein Top Richter ist. Trotz einiger Passagen, die ich eigentlich anders laufen wollte, schafften wir den Lauf als Einziger mit null Fehlern, was mir den ersten Platz und den Aufstieg in die A3 einbrachte.
Der Jumpimg lief auch ganz gut. Fehlerfrei kam ich mit 4,38 m/s auf den 6. Platz. Der Border Collie auf dem 1. Platz war eben 1 m/s schneller als ich bzw. Wito.
Wir feierten meinen Aufstieg bei einem guten Essen in der Plauener City und danach mit den Thüringern auf dem Platz.
Sonntag ging es mit der A3 los. Also nicht ganz so gemächlich zum Parcours. Doch dann wurde es hektisch. Die Begehung wurde vorgezogen. Kurz vor dem ersten Start fiel mir ein, dass ich gucken müsste, wann ich eingereiht wurde. Natürlich war ich der Erste. Also schnell Wito holen, zum Erwärmen war keine Zeit, am Start dann noch festgestellt, dass ich die Leine nicht gewechselt habe. Es kam, wie es kommen musste, eine Dis in der schlimmsten Variante.
Der Jumping lief wieder super. Ein fehlerfreier Lauf wurde mit einem 5. Platz belohnt.
Leider kamen wir erst sehr spät von Plauen los, da der Wettbewerb auf Grund eines Sturms und einer Gewitterfront unterbrochen wurde.
Vielen lieben Dank an die Plauener für die herzliche Athmosphäre, die sehr gute Bewirtung und die hervoragende Organisation.
Wir kommen kommendes Jahr gerne wieder.

Thomas Wagenführ

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.