Agility-Turnier am Lütsche-Stausee

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Die SV-Ortsgruppe Erfurt organisierte ihr diesjähriges Turnier auf dem Campingplatz Oberhof an der Lütschetalsperre. Einerseits war ein Jubiläum zu feiern, den 110. Geburtstag des Vereins, und andererseits gibt es immer Klagen wegen der schlechten Zufahrt zum Hundeplatz in Melchendorf, wo der Verein nicht viel dran ändern kann.

Der Campingplatz liegt idyllisch und die Sanitäreinrichtungen waren super. Petra und ich waren mit Wohnwagen angereist und verbrachten wieder einen Wochenendurlaub auf dem Campingplatz. 

Leider war die Camping-Gaststätte dem Catering des Turniers nicht gewachsen, so dass es hier einige Engpässe gab.

Der Verein hatte leider auch Pech mit dem Turnierplatz, welcher bei der Erstbegehung im Herbst noch in Ordnung, sich am Turnierwochenende aber für Agility als ungeeignet erwies. So stand die Frage für die OG, Turnier und damit 140 Starter absagen oder eine Ausweichwiese nutzen, die nur bedingt für ein Turnier geeignet war.
Den Leistungsrichterinnen ist ein großes Lob auszusprechen, die den Gegebenheiten des Platzes entsprechend, die Parcours aufbauen mussten.

Einige der Starter entschieden sich, nicht zu laufen und die meisten starteten. So auch wir: Petra und ich an den drei Tagen und Jana am Sonntag. Als "Schlachtenbummler" konnten wir am Samstag Conni und Christine und am Sonntag Marco und Nina begrüßen.

Petra hatte die Wochen vor dem Turnier genutzt, Perri über Beziehungstraining zu besserem Mitlaufen unter Stress zu motivieren. Das funktionierte ganz gut. Sie musste keinen Lauf abbrechen und schaffte so am Freitag im A-Lauf den 3. Platz fehlerfrei aber mit Zeitfehler. Im Jumping am Samstag und Sonntag schafften die Beiden jeweils einen 4.Platz (mit Zeitfehler).

Jana erlief sich mit Dodo am Sonntag im Jumping den 10. Platz mit einem Parcoursfehler.

Wito hatte mit den Kontaktzonen so seine Schwierigkeiten, da rächt sich, wenn man nur auf gummierten Geräten trainiert. Hier meine Ergebnisse: Freitag A-Lauf 4. Platz mit 2 Kontaktzonenfehlern, Samstag Jumping DIS, Samstag A-Lauf 4. Platz mit einer Kontaktzone, Sonntag A-Lauf 6. Platz mit 2 Parcoursfehlern, Sonntag Jumping fehlerfreier 2. Platz.

Besonders Petra hat durch das gute Laufen Perris wieder Spaß am Agility.

Es sollte ein besonderes Turnier für SV OG Erfurt werden, leider war die Grundstimmung durch ein massiv unsportliches Verhalten mancher "Sportfreunde" schon am Freitag auf einem Tiefstand. Hier kann man nur appellieren, wenn es was zu kritisieren gibt, macht man das an der richtigen Stelle in sachlicher Form. Stellt man für sich selber fest, dass Platz und / oder Geräte so sind, dass man sich und / oder seinen Hund gefährdet, dann geht man zur Meldestelle, meldet sich mit einer sachlichen Begründung ab.

Dem Veranstalter, der SV OG Erfurt, wünsche ich beim nächsten Turnier mehr Glück bei der Wahl des Platzes. Neben der vielen Meckerei wurden auch berechtigte Kritikpunkte genannt, die sicherlich Gehör finden.

Thomas Wagenführ, glücklich 4 von 5 Läufen ohne Dis durchbekommen zu haben.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.