Agility-Turnier in Bad Sooden Allendorf

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Unser Wohnwagen rollte am 25.09.2015 das letzte Mal dieses Jahr zu einem Turnier. Ziel war der schöne Ort Bad Sooden-Allendorf.

Bei kaltem aber schönen Wetter erlebten Petra (Zuschauer und Motivator) und ich als Starter ein schönes Turnier mit sehr schönen runden aber anspruchsvollen Parcours von Claus Ehrlich.

Gegen 09:00 Uhr ging es gleich mit den A3 large-Läufen los, wo ich als Vorletzter von 32 Startern eingereiht war. Bereits bis zu meinem Start endeten knapp zwei Drittel der Läufe mit einer Dis. Nach dem ich gleich zu Anfang an einer weniger kopmplizierten Stelle eine Dis "kassierte", da der Tunnel doch verlockender für Wito war, lief ich den REst des Parcours konzentriert aber recht entspannt fehklerfrei. Wieder mal eine schöne Dis! Von 32 Startern liefen nur 11 Teams ohne Dis.

Auch am Sonntag waren die A3er wieder zuerst dran. Diesmal ging es mit small los. Diesmal war in meiner Gruppe das Feld mit 35 Teams noch größer. Ich patzte an einer sehr einfachen Stelle in der Mitte des Parcours. Wito war voll im Rennen und nahm die Hürde von der falschen Seite, weil ich nichts gesagt hatte. Trotzdem liefen die schwierigen Sequenzen, vor denen ich Bammel hatte, gut.

Tja, die Jumpings waren nach meiner Meinung katastrophal, so dass ich die lieber weglasse.
Wieder Mal ein sehr schönes Turnier. Viele nette Leute getroffen / wiedergesehen. Die Verpflegung war gut.
Vielen Dank an das BSA-Team für das gelungene Turnier.

Thomas Wagenführ

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?