Begleithundeprüfung am 10.05.2015

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Begleithundeprüfung geplant. Doch dieses Jahr wollten
wir alles ein bissen besser machen. Es gab zwar wieder eine BH Übungsgruppe doch diesmal führten
wir zusätzlich einen Monat vorher eine Probeprüfung durch. Thomas unser „Richter“ schaute mit
kritischen Augen auf die Teams und gab seine Einschätzungen ab.

Die Zeit verging wie im Flug und schon war der 10. Mai.

Auch an diesem Tag gab es eine neue Idee! Um die Nervosität ein bisschen zu nehmen wurde ein
gemeinsames Frühstück mit allen Teams und dem Richter organisiert! Hier an dieser Stelle ganz
Lieben Dank an Petra für die Idee und die Vorbereitung!!! Ich fand es super!
Treffpunkt war 9.00 Uhr für alle 8 Teams auf dem Platz. Manch einer konnte das Frühstück in Ruhe
genießen… die anderen mussten noch ihre Sachkunde ablegen aber konnten sich danach mit Kaffee
und belegten Brötchen stärken!

Nachdem die Sachkunde ausgewertet wurde und klar war das alle bestanden haben ging es dann
wieder los! Die Hunde wurden aus den Autos geholt und aufgewärmt! Und so langsam wurden auch
die letzten nervös… Alle Teams absolvierten den 2. Teil der Prüfung! Jeder hatte mit seiner
Anspannung zu kämpfen. Ich hab am ganzen Körper gezittert, andere schnauften so laut das wir
schon dachten wir brauchen eine Sauerstoffflasche und manch andere haben uns wirklich
überrascht!

Alles in allem haben alle Teams trotz der Nervosität ihr Bestes gegeben!
Aber noch war die Prüfung nicht vorbei! Es folgte noch der letzte Teil. Hier mussten wir zeigen, dass
unsere Hunde keinerlei Probleme mit Fußgängern, Mopedfahrern und Autofahrern haben. Mit dem
Abrufen in die Gruppe wurde die Prüfung beendet!
Nun mussten wir nur noch auf unsere Leistungsurkunden warten und dann war auch schon alles
vorbei!

Ein anstrengender Tag für Mensch und Hund ging zu Ende!

An dieser Stelle will ich mich aber noch bei allen Organisatoren, Helfern, dem mitfiebernden
Publikum und natürlich bei unserem Richter bedanken.

Tina Abel

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.