Drittes Werratal Turnier am 3. Und 4.10.2014 in Bad Sooden-Allendorf

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Bei bestem Spätsommerwetter und mit viel guter Laune gingen 3 Teams aus unserem Verein in Bad Sooden-Allendorf  an den Start.

Los ging es am Freitag mit Jumping und Thomas mit Wito durften als Erste von uns an den Start, leider klappte es bei den Beiden nicht so richtig und sie erliefen nur eine Dis.

Für Klaus und Coco war es ja eine Prämiere beim Jumping 2, da sie im letzten Turnier erst den Aufstieg in die A2  geschafft hatten. Mit einem fehlerfreien Lauf klappte es auch gleich super und sie erreichten den 3. Platz.

Danach waren die Senioren-Hunde an der Reihe und ich erlief mit meiner Oma-Zita den 2. Platz.

Am Nachmittag waren dann die A-Läufe an der Reihe und bei Klaus und Thomas schlug der Pechvogel zu, sie erliefen beide leider eine Disqualifikation.

Bei den Senioren konnte ich mit Zita den 1.Platz belegen, da wir das einzige Team ohne Disqualifikation in dieser Klasse waren.

Am Abend gab es bei Klaus und Anne in Großburschla eine Grillparty und somit einen schönen Abschluss des 1. Turniertages. Danke noch mal für den schönen Abend.

Ausgeschlafen und hoch motiviert ging es am 2. Turniertag wieder mit Jumping los und Klaus konnte mit Coco dieses Mal den 5. Platz belegen, bei Thomas und Wito gab es leider erneut eine Dis.

Die A-Läufe gestaltet sich ähnlich, Klaus mit Coco Platz 5 und Thomas mit Wito erhielten nach einem Super Lauf doch noch eine Disqualifikation, was ihm den Titel „Pechvogel des Tages“ einbrachte

Zita konnte beim Jumping mit mir den 2. Platz belegen und im A-Lauf reichte es noch für den 3. Platz.

Es war ein sehr schönes und bestens organisiertes Turnier und wir bedanken uns nochmals beim Verein Teamwork Bad Sooden-Allendorf und all ihren Helfern.

Wir werden gern im nächste Jahr hier wieder starten. Ganz toll sind auch die sehr schönen Preise für die Sieger-Teams, mal keine Pokale.

Petra Wagenführ

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.