Fun-Turnier in Wipperdorf

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Die Sportfreunde vom SV OG Wipperdorf veranstalteten am 04.09.2016 ein Agility-Fun-Turnier für Fellnasen wie mich. Genau gesagt bedeutet das, dass sich ein aufstrebendes kleines Sporttalent – ungefähr so eins wie ich es bin *zwincker* - einmal ausprobieren kann, wie es denn wäre ein Turnier im Agility zu starten. Da ich noch keine Begleithundeprüfung habe, hieß es nun für mich, Lagotto Emma, auf zum Sprung.
Nach einer Stunde Anfahrt erreichten wir den schönen Hundeplatz mitten im Wald. Ich war so aufgeregt und ganz wuselig, das wir nach Zeltaufbau erst mal eine Runde zum Energie los werden spazieren mussten. Alles schnupperte so neu und die Menschen waren wirklich nett. Wir starteten zwar als Nummer 9 aber kamen schon als sechste an die Reihe.
Wie ein kleiner Profi wurde ich zum Start geführt und setzte mich auf meinen Fellpops. Frauchen Conny konnte es wieder nicht abwarten, ließ mich sitzen und lief schon mal die ersten 2 Hürden weiter. Dann kam mein Startkommando: Emma hopp 
Los ging es, 2 mal hopp, Steg, Tunnel, hopp, Wand, 3 mal hopp, Tunnel, Tunnel und hey wo ist Frauchen hin? Ach hinter mir, da wollte sie wohl nicht so weit mit laufen. Scharf links, hopp, Tunnel, 3 mal hopp und Applaus. Alle haben geklatscht. Wow, das war es schon. Ich glaub ich war gar nicht so übel. Es stellte sich heraus, dass ich vierte von zehn wurde… also noch ausbaufähig und ein bisschen Luft nach oben.
Man war das anstrengend. Danach hab ich mich erst mal ausruhen müssen. 2 Stunden später bekam ich sogar noch eine Chance. Nun kam das Jumping. Noch schnell 2 kurze Pfützchen und ab zu dem Parcours. Ein weiteres Mal saß ich vor der ersten Hürde und wartete auf mein Zeichen. Da war es: hopp. Gas geben 3 Hürden, Anweisung den Tunnel zu nehmen, kurz mal schauen was Frauchen Conny wieder macht, ach läuft noch gut mit neben mir, eine Hürde, Tunnel, Hürde Tunnel – welches Tunnelloch? Ach ja, ok, das war es dann wohl nicht sondern das andere Ende. Also bin ich ganz schnell da durch gesaust, Hürde noch ein Tunnel, Achtung Frauchen läuft gegen eine Hürde… Kurze interne Frage: Muss ich da nicht drüber springen? Egal, noch 2 Hürden und Ziel…. Uijuijui geschafft. Diesmal errante ich Platz 7 von 12.
Aber jetzt ist es erst mal gut. Hinterher gab es noch ein weiteres Spiel, aber ich glaub das wäre zu anstrengend für mich gewesen. Also haben wir nur noch zu gesehen. Kurz bevor das ganze Event vorbei war, hat es natürlich noch einmal richtig dolle geregnet, aber unser Zelt bekamen wir vorher noch trocken in’s Auto. Ganz geschafft und mit vielen Gerüchen in der Nase ging es dann wieder nach Hause.
Jetzt träume ich von meinem nächsten Agi-Turnier, so richtig bei den Großen….
Das Pfötchen zum Gruß
Eure Emma

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.