Rallye-Obedience Landesmeisterschaft

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Am 07.05.2016 war es nun soweit. Ich, Lagottodame Emma, durfte als erster Hund für unseren Verein im Rally Obedience bei der 2. Thüringer Landesmeisterschaft, die im Hundesportverein Gotha, stattfand, starten.  An diesem Tag stellte sich für mich heraus, das Gotha es echt drauf hat, schöne Turniere auszurichten, super nette Mitglieder hat und mir hilfreich zur Seite stand bei meinem Turnierstartleben.
Mein erstes Turnier überhaupt, Mensch, Mensch, Mensch. Ein bisschen nervös waren meine Zweibeiner schon, nur frage ich mich, ob man so nervös sein muss, dass mir mindestens 2 von den Aufrechtgängern schon vor dem Turnier auf meine kleine Hundepfötchen tapsen mussten.  Also lief ich im „Warm-Up-Vorbereitungsbereich“ erst mal einen Meter neben meinem Teampartner im Fuß. Aber Wiener und Hühnchen haben mich überzeugt, doch wieder näher an’s linke Knie heranzurücken. Mein Plan war nun: ich schaue einfach ganz aufmerksam zu meiner Teamchefin und gemeinsam werden wir das dann schon hinbekommen.
Dann ging es auch schon los. Mit ein bisschen Herzklopfen und Gottvertrauen, dass unsere Trainerin Anne und Co-Trainerin Sabine alles Hund-Mensch-mögliche uns beigebracht haben, schritten wir mit unserem ganzen Mut vom Konzentrationssvorbereitungste

rritorium  in das Parcoursareal.  Ohne zu halten bretterten wir einfach über das Startschild. Ich schaute und guckte (vor allem weil nicht wieder ein’s meiner Pfötchen dran glauben solle). Mit stolzer Hundebrust wedelte ich mit meinem kleinen Schwänzchen (da das Reglement –meine kleine Prüfungsbibel -  glaube ich sagt: dem Hundeführer ist freudig zu folgen).
Sitz, Fuß und wieder Sitz, Slalom, links rum, Platz, Sitz, Spirale, Vorsitz, Drehung, Sitz, Ziel….
Ja, genau ZIEL. Yippih uijuijui, ZIEL, wir sind durch, geschafft. Freude, ganz viel Freude, Mensch so viel Freude….. Was sagt die Richterin? 93 von 100 Punkten??? Ich bin der glücklichste Hund auf Erden. Ich habe vorzüglich abgeschnitten und komme somit gleich in die nächste Klasse
Jetzt bin ich so froh, dass ich mich den Rest des Tages nur noch ausruhen konnte, aber es war ein toller Tag.
Mit freundlichem Pfotengruß
Eure Emma

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.