SGSV-Meisterschaft im Agility und offens Turnier in Deutzen

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Am 09.07. organisierte der HSC Deutzen die SGSV-Meisterschaft. Ich hatte mich dafür qualifiziert und so reisten Petra und ich mit unserem WoWa schon am Freitag nach Deutzen, da wir auch am Sonntag an dem offenen Turnier teilnehmen wollten.
Der HSC Deutzen hat sich schwer ins Zeug gelegt und einen würdigen Rahmen für die Verbandsmeisterschaft geschaffen.
Zu Beginn erhielt ich durch den Landesverband T-Shirt und Hose im LV-Outfit.
Nach dem Einmarsch der Starter und der Eröffnungsreden konnte es losgehen.
Bei Wito setzte sich der Jagdhund durch, er hatte mitten im Parcours was in der Nase und folgte dieser. Das Ergebnis waren zwei Disqualifikationen. Da die Meisterschaft nur für A3-Läufer war, musste / durfte Petra nur zugucken.

Für den Sonntag stand das offene Turnier an. Auch hier war das Turnier gut organisiert und die Mitglieder des ausrichtenden HSC waren shr nett.
Petra hatte bereits im Vorfeld sich vorgenommen, mit Perri reine Motivationsläufe zu machen. Da er meist sehr beeindruckt vom Umfeld des Turniers ist und sein Können auf Turnieren nicht zeigt.
Durch Führfehler konnten sich Wito und ich nur über 2 Disqualifikationen "freuen".

Auf jeden Fall ein Turnier, wo wir gerne wieder hinfahren.

Thomas Wagenführ

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.