Thüringer Championat im RO beim HSV Eichsfeld

(Kommentare: 0)

Annette und Theresa bei der Parcours-Begehung
Sonnenaufgang kurz vor Mühlhausen

Sieben Tage nach unserem ersten Turnier, also am 17.10.2021, trafen wir, Annette, Sabine, Doreen, Melli und Sebastian sowie die Fellnasen Charly, Eddi, Meena und Nina, uns wieder in aller Frühe.

 

Hundekopf schaut in Richtung abgestellter Pkw
Charly passt auf, dass auch alle eine Pause einlegen

Einen traumhaften Sonnenaufgang im Gepäck und mit sehr guter Laune fuhren wir ins landschaftlich sehr schöne Eichsfeld.

Zeit für Pausenbilder fanden wir kurz bevor wir unser Ziel beim HSV Eichsfeld erreichten.

Annette und Hündin Nina beim Beine vertreten
Annette und Hündin Nina beim Beine vertreten
Letzte Streicheleinheiten vom Support Melli und Trainerin Sabine
Meena und Buddy erhalten letzte Streicheleinheiten vom Support Melli und Trainerin Sabine

Das Anmelden war für uns ja nun schon fast Routine... die Aufregung stieg allerdings. Das Team Eddi und Doreen hatte die Startnummer 2 und startete zum ersten Mal nach dem Aufstieg in Klasse 1. Trainerin Sabine fand die richtigen Worte und mit etwas mehr Ruhe ging es für Doreen zum Briefing und zur Parcoursbegehung. Eddi lief großartig, der menschliche Beitrag verhinderte jedoch eine gute Wertung. "Das Lesen der Schilder wird zukünftig Hund Eddi übernehmen!", scherzte Doreen kurz nach dem Ende des Laufes.  

Annette und Theresa
Theresa und Annette bei der Parcours-Begehung

Zwischenzeitlich waren nun auch Theresa und Hund Buddy bei uns angekommen. Theresa hatte noch nicht unsere umfassende Erfahrung von einer bereits absolvierten Turnierteilnahme, so dass wir ihr mit unserem "Wissen" helfen konnten... damit waren Annette und Sebastian gleich ein bisschen von der Aufregung abgelenkt, denn gleich sollte es für die drei in den Parcours der Beginnerklasse gehen.

Sabine, Doreen und Melli warteten während der Parcours-Begehung im Zuschauerbereich. Das Gelächter, als Annette und Theresa, die den Hund mimte den Parcours unsicher machten... ob das geholfen hat?

Warten auf die Auswertung
Warten auf die Auswertung

Dann hieß es erst einmal Warten... und danach ging es Schlag auf Schlag. Zu Beginn zeigten Theresa und Buddy mit der Startnummer 20 was sie können. Sebastian und Meena waren mit ihrer Startnummer 25 als nächste dran. Wir mussten nicht lange warten, dann waren auch Annette und Nina mit der 26 an der Reihe.

Hündin Meena verdeutlichte eindrucksvoll, dass Tiere keine Automaten sind, und ließ Sebastian aus bis heute nicht geklärten Gründen einfach stehen. Dafür gab es leider ein Durchgefallen. Annette und Nina zeigten eine gute Leistung. Theresa und Buddy lieferten ab und erreichten ein Vorzüglich!

Theresa und Buddy auf dem Siegertreppchen
Theresa und Buddy auf dem Siegertreppchen

Theresa und Buddy, also zumindest Theresa konnte ihr Glück nicht fassen, als sie bei der Siegerehrung als Drittplatzierte aufs Treppchen durften. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Damit verbunden ist der Aufstieg in Klasse 1 und außerdem haben sich Theresa und Buddy für den Bundesausscheit nächstes Jahr direkt qualifiziert.

Annette, Sebastian und Doreen ließen sich davon natürlich sofort inspirieren und nächstes Jahr sind wir gerne wieder beim Thüringen Championat im Rally Obedience mit dabei!

 

Annette, Doreen, Sabine, Sebastian und Theresa

 

noch ein paar Eindrücke
Eddi und seine wohlverdienten Preise
Doreen mit Eddi, Theresa mit Buddy, Annette mit Nina und Sebastian mit Meena,
Doreen mit Eddi, Theresa mit Buddy, Annette mit Nina und Sebastian mit Meena,
Annette und Theresa in ihrer Rolle
Abschlussbild - kurz nach der Siegerehrung

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.