Umbau Bauwagen zur Küche - Dank

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Ihr kennt ja sicher alle unseren kleinen, alten Bauwagen, der uns bisher als Küche diente. Dieser war für das Catering-Team nicht besonders komfortabel und auch nicht sehr zweckmäßig.

Also reifte der Plan, darin eine kleine Küche einzubauen. Wir hatten natürlich viele Ideen und Vorschläge, welche sich Harald geduldig anhörte.

Als erstes wurde die Tür versetzt und es entstand Platz für eine durchgehende Arbeitsfläche. Harald und Thomas bauten gleich noch die alten Räder und Radkästen ab und schon war der Boden eben.

Jetzt ging es richtig los, wir fuhren zu IKEA planten und kauften voller Vorfreude die Küchenmöbel. Mit tatkräftiger Unterstützung von Conny Wiederholdt verkleidete Harald den kompletten Innenraum und natürlich wurde alles noch schön hell angestrichen. Regale wurden aus und umgebaut und wir erhielten ein cooles Küchenregal. Harald baute die Arbeitsplatte ein und das tollste an der Sache ist, wir haben jetzt eine richtige Spüle für den Abwasch und müssen nicht mehr mit Schüsseln hantieren. Neue Unterschränke und ein pflegeleichter Bodenbelag machten alles perfekt.

Dann wurde alles schön eingeräumt und es konnte los gehen.

Ihren ersten großen Einsatz hatte die Küche dann zu unserem Agility-Seminar im Oktober und was soll ich sagen, Küchenarbeit macht jetzt Spaß.

Das gesamte Catering-Team möchte sich hiermit bei allen fleißigen Helfern, ganz besonders bei Harald, für die Umgestaltung des Bauwagens bedanken. 

Wir hätten nicht gedacht, dass man aus einem ollen Bauwagen so ein Schmuckstück „zaubern“ kann.

Vielen Dank

Das Catering-Team

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.