Vorführung während des Feuerwehrfestes in Alach

von Thomas Wagenführ (Kommentare: 0)

Der Feuerwehrverein Alach gestaltet unter Beteiligung von uns jedes Jahr das Feuerwehrfest in Alach.

Dieses Jahr war Einiges anders. Das Fest konnte nicht wie immer am Feuerwehrdepot durchgeführt werden, sondern wurde auf Grund der Bauarbeiten zur Erweiterung des Depots in den Park an der Schenke verlegt. Die Stammkapelle dieses Events konnte nicht spielen, so dass die traditionelle Blasmusik fehlte. Auch das Wetter war anders. Bis auf einmal, hatten wir immer von vornherein gutes Wetter aber dieses Jahr gingen am Nachmittag die Schleusen auf und es regnete in Strömen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir auf dem Platz, um die Geräte für die Vorführung einzuladen. Wir entschieden uns, bei unserem Plan zu bleiben und das war auch gut so. Kaum das wir die Geräte im Park aufgebauten hatten, zeigte sich die Sonne. Das Wetter hielt dann bis spät Abends.

Da unsere Vorführung ein bischen Abseits von den Publikumsmassen war, sollte eine Durchsage auf uns hinweisen. Leider klappte es nicht mit der Ankündigung, so dass wir unsere Vorführungen in Grundgehorsam, Trickdog und Agility vor wenig Publikum darbrachten. Währenddessen und danach fachsimpelten wir noch intensiv mit Hundebesitzern und zukünftigen Hundebesitzern. Auch fanden viele Ratschläge und Tipps offene Ohren.

Es war trotz des geringen Zuspruchs an Zuschauern ein schöner Nachmittag. Unsere Hunde konnten sich in Unterordnung, Verträglichkeit und Unbefangenheit im ungewohnten und stark ablenkenden Umfeld trainieren.

Ich danke besonders Harald Petzold und der Firma "Zimmerei Schüler Petzold Christ GbR" für die Bereitstellung des Transporters und der Unterstützung beim Ein- und Ausladen. Weiterhin danke ich allen Mitwirkenden und ihren Hunden, die da waren: Petra mit Zita und Perri, Corinna mit Elly und Yoyo, Klaus mit Coco und Batida, Harald mit Diva, Volker mit Cero und Zeus, Siegfried mit Enya.

Thomas Wagenführ mit Wito

Leider wurden keine Bilder gemacht!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 2.