Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können auch die Speicherung der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Zu weiteren Informationen!

Agility-Seminar mit Robert und Conny Schmidt

(Kommentare: 0)

Um uns als aufstrebende Talente im Agility weiterzubilden, waren wir dieses Wochenende absolut richtig beim Agility-Seminar mit Conny und Robert Schmidt beim Hundesport Alach.
Vorbereitet mit einem tollen Parcours, der, wie sich zeigte, die ganze Palette der Wechsel und Führungsarten für uns bereit hielt, kamen Conny und Robert gut gelaunt und motiviert aus Görlitz den weiten Weg zu uns ins schöne Thüringen. Gespannt und offen für alles was nun kommen sollte standen den Zweien interessierte Agi-Einsteiger der A0 bis hin zu den Könnern der A3 gegenüber.
In den 2 Tagen wurde ausführlich auf alle Fragezeichen, die den Hundeführern im Gesicht standen, eingegangen. Wir durften gemeinsam neu aufgezeigte Möglichkeiten erlernen, diese probieren und testen, um selbstsicherer zu werden. Für uns ergab sich hierdurch ein neuer Blickwinkel auf die ein oder andere Hürde und auch Mut neue Wege in der eigenen Führtechnik zu bestreiten. Conny und Robert begeisterten uns mit Ihrer Hingabe und Geduld, die jedem Teilnehmer entgegengebracht wurde, auch wenn die Konzentration bei dem ein oder anderen manchmal zu schwinden begann. Beide schafften es Hund und Mensch zu motivieren, auch wenn mal die Puste fehlte, so das wirklich jeder mit einem absolut positiven Gefühl und hoch motiviert, die neuen Erkenntnisse zu vertiefen, am Ende wieder nach Hause fuhr.
Abgerundet wurde das Seminar mit einer Verpflegung, von Frühstück mit selbstgemachter Marmelade, frischen Eiern, Wurst und Käse, über Mittagessen mit leckeren Nudeln mit Tomatensoße sowie Gulaschsuppe, nachmittags mit lecker Kuchen und Muffins und bis abends Thüringer Bratwurst mit Salaten und Brötchen. Auch standen Getränke und etwas Süßes bereit. Eine Verpflegung mit viel Liebe und Umsicht (für Vegetarier und Fleischfreunde – für jeden gab es was) organisiert.
Wir danken Conny und Robert Schmidt, die sehr gerne bei jedem wieder gesehen und absolut zu empfehlen sind, all unseren Kursteilnehmern, der Organisation im Catering, im Vorfeld, auf dem Platz und auch im Nachgang und wünschen allen noch viel Spaß das neu Erlernte mit dem eigenen Vierbeiner zu vertiefen und zu festigen.
das Pfötchen zum Gruß
Eure Emma

Zurück

Einen Kommentar schreiben