Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können auch die Speicherung der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Zu weiteren Informationen!

Sommerfest der Vereine Alach / Schaderode

(Kommentare: 0)

Eine Idee des Golfclub Erfurt-Alach wurde zu einem tollen Event für die Alacher / Schaderöder.
Viele der Vereine Alach / Schaderode haben sich daran beteiligt, ein Sommerfest auf dem Grundstück des Golfclub Erfurt in Schaderode zu organisieren und durchzuführen.
Wir waren natürlich dabei.

Am 24.08.2019 gegen 14:00 Uhr war es soweit, es lief ein buntes Programm für alle Altersgruppen an. Der Moderator des KiKa Christian nutzte seine Popularität bei den Kindern, um diese zu vielen Mitmachaktionen zu bewegen.
Er interviewte auch die Vereine, so dass ich die Gelegenheit hatte, unseren Verein vorzustellen. Im Anschluss zeigten wir Agility. Für die Gruppe Nasenarbeit zeigte Doreen einige Suchspiele und als krönnenden Abschluss die Suche einer hilflosen Person. Als solche fiel der Moderator als offentsichtlich hilflose Person darnieder. Doreens Hund Edi suchte und fand ihn, meldete und schleckte ihn ab.

Wir erhielten dann noch mal gegen 17:30 Uhr die Möglichkeit einer "Show", wo nach einigen Agility-Läufen die Rallye Obedience Gruppe unter Leitung von Sabine ihr Können zeigte.
Beide Vorführungen waren sehr gut besucht und viele sparchen uns an, wie toll unsere Hunde hören und wieviel Spaß sie bei der Arbeit haben.

Petra, Harald und ich übernahmen dann für 4 Stunden den Bratwurststand, von dem wir recht gut die "Acts" des Abends sehen konnten. Das waren: Helene Fischer Double Show, Geier Sturzflug und Abfahrt Lederhose.
Während wir noch recht viel Spaß hatten, war unsere Tina mit den anderen SchatzmeisterInnen für die Finanzen des Festes unterwegs und das bis tief in die Nacht.

Petra und ich vertraten unseren Verein noch beim Probegolfen am Sonntag Vormittag, wo wir uns zwar wacker schlugen, den ersehnten Hubschrauberflug aber nicht gewannen.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung unter Federführung des Ortsteilbürgermeisters Rainer Blasse und des Golfclubs, wobei Daniel Samorey besonders zu erwähnen ist.
Hoffen wir nun, das es regelmäßig ähnliche Veranstaltungen, sicherlich nicht in diesem Ausmaß, geben wird.

Thomas

Zurück

Einen Kommentar schreiben