Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können auch die Speicherung der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Zu weiteren Informationen!

Agility

Im Agility absolviert das Mensch-Hund-Team möglichst fehlerfrei und in einer festgelegten Zeit einen Hindernisparcours. Hierbei führt der Hundesportler den Hund ausschließlich mittels Körpersprache und Stimme über die Hindernisse, die Nutzung von Körperkontakt oder gar Leine und Halsband ist während des Laufes verboten.

Der Parcours wird auf einer Fläche von 30 mal 40 Meter aufgebaut und bildet für den Hund eine Laufstrecke von 100 bis 200 m.

Die zurückzulegende Strecke, deren Form, die zu überwindenden Hindernisse (14 bis 20 Stück) und deren Kombinationen differieren je nach Leistungsklasse. Die Gestaltung des Parcours erfolgt durch den Leistungsrichter jeweils individuell, so dass jeder Parcours einzigartig ist. 

Trainingszeit

Anfänger (Petra und Thomas Wagenführ):
Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr
Teilnahme nur nach Absprache möglich!

Mittlere Gruppe (Petra und Thomas Wagenführ):
Montag von 17:30  bis 19:00 Uhr
Teilnahme nur nach Absprache möglich!

Fortgeschrittene (Thomas Wagenführ):
Montag von 19:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag von 19:00 bis 21:00 Uhr
Teilnahme nur nach Absprache möglich!

Die Trainerinnen und Trainer

Thomas Wagenführ Petra Wagenführ
Thomas Wagenführ Petra Wagenführ

Wissenswertes

Wer kann Agility trainieren?
- Hunde, die ausgewachsenen und körperlich gesund sind

Was muss ich beim Ersten Besuch mitbringen, was sollte vorhanden sein?
- gültiger Impfnachweis
- vorlegen einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung
- Hund muss gechipt sein
- normale Leine (keine Flexleine)
- Leckerli und Spieler

Bitte sprechen Sie bei Interesse unsere Trainerinnen bzw. Trainer an.