Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können auch die Speicherung der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Zu weiteren Informationen!

Rallye Obedience


Rally - Obedience verbindet klassische Unterordnung mit  Abwechselung und Spaß für Hund und Mensch. Diese Sportart wurde in den USA entwickelt und findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

In einem abwechslungsreichen Parcours  sind klassische Unterordnungs-Übungen wie Sitz-, Platz- und Steh zu zeigen oder Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270°  zu absolvieren . Andere Übungsstationen fordern auf,  den Hund über eine Hürde voraus zu senden oder gemeinsam eine Slalomstrecke zu durchlaufen. Fester Bestandteil eines jeden Parcours sind außerdem  Bleib- oder Abrufübungen. Mit ein wenig Training benötigt man nicht mehr als 4 Minuten für einen Beginner - Parcours.  
   
Präzision in der Ausführung der Übungsstationen und Tempo sind zugleich gefragt aber vor allem die  partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team. Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden, Hör- und Sichtzeichen sind erlaubt.

Es gibt kaum ein Hund & Mensch - Team, für das sich diese Sportart nicht eignet! Die Vielfalt der Übungen bietet jede Menge Herausforderungen und eine regelmäßige, gemeinsame Arbeit stärkt die Bindung zwischen Hund und Mensch.

Auf bundesweiten Turnieren können ambitionierte Sportfreunde ihre Teamleistungen unter Beweis stellen.

Impressionen vom Training

Trainingszeit

Samstags ab 16 Uhr (max. 4-6 Hundeteams), Dauer 60 bis 90 min
Parcours -, Stations - und Schildertraining

Übungsleiter

Sabine Meß

Wissenswertes

Wer trainiert in dieser Gruppe?
-Rally O - Anfänger ( Kinder ab 10 Jahre) sowie Hunde, welche die Grundkommandos Sitz, Platz sowie das Laufen an lockerer Leine bzw. das Kommando  Fuß bereits kennen

Was muss ich beim Ersten Besuch mitbringen, was sollte vorhanden sein?
- gültiger Impfnachweis
- vorlegen einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung
- Hund muss gechipt sein
- normale Leine (keine Flexleine)
- Leckerli und Spieler

Was kostet das Training und muss ich mich anmelden?
- 2 Probestunden sind kostenlos
- danach Kauf einer 10er Trainingskarte für 80 €  möglich
- Teilnahme nur nach Absprache möglich!